Waren

image_pdfimage_print

zuvor

Begriffsdeutung Ware in der old economy

Definition

Ein Produkt wird zur Ware, wenn es gegen ein anderes Produkt getauscht wird.

Erläuterung

Der Begriff ´Ware´ bezeichnet also den Status eines Produktes während eines Vorganges. Wurde der Begriff „Ware“ jetzt nur durch das Wort „Produkt“ ersetzt, oder gibt es zwischen Produkt und Ware aus ökonomischer Sicht doch einen Unterschied?

Kehren wir zurück zur Warendefinition. Wenn der Apfel gegen eine Birne getauscht wird, wird aus dem Produkt „Apfel“ die Ware „Apfel“. Ändert sich damit etwas an dem Apfel selber? Nein, überhaupt nichts, es ist und bleibt ein und derselbe Apfel. Es scheint sich lediglich die Bezeichnung dafür zu ändern, aus Produkt wird Ware.

Wie verhält es sich mit der Birne? Für sie gilt das Gleiche wie für den Apfel. Sie ist ein Produkt, wird durch den Tauschvorgang zur Ware und ist nach dem Austausch wieder ein Produkt. Da sie gegen den Apfel getauscht wird, wird auch aus dem Produkt ´Birne´ eine Ware! Beim genaueren Betrachten, wird also aus jedem Produkt, welches gegen ein anderes Produkt getauscht wird, eine Ware.

Der Unterschied zwischen Produkt und Ware liegt u.a. darin, daß im Moment des Austausches der Tauschwert erscheint!

Da sich bei jedem Tausch immer 2 Produkte gegenüberstehen, wird aus jedem Produkt im Moment des Austausches eine Ware, weswegen wir letzten Endes vom Warentausch reden. Wir stellen weiterhin fest, daß immer 2 Produkte gegeneinander ausgetauscht werden müssen, die im Moment des Tausches zu 2 Waren werden. Die Bedeutung liegt auf der „2“! Eigentlich dürfte es das Wort Ware damit nur in der Mehrzahl Waren geben.