Fehlende Anerkennung individueller Arbeitszeit

image_pdfimage_print

„Endlich kann kein Ding Wert sein1, ohne Gebrauchsgegenstand zu sein2. Ist es nutzlos3, so ist auch die in ihm enthaltene Arbeit4 nutzlos5, zählt nicht als Arbeit6 und bildet daher keinen Wert7.“ KM1, S. 55

Kommentar
1 Wert sein Tauschwert haben
2 Gebrauchsgegenstand zu sein Gebrauchswert für den Tauschpartner zu haben
3 für den Tauschpartner nutzlos
4+5 Arbeitszeit für den Produzenten nutzlos
6 nützliche Arbeit für den Tauschpartner
7 Tauschwert
Wenn der Warentausch W1 ⇔ W2 nicht zustande kommt, weil die Ware W1 für Person B keinen Gebrauchswert hat, dann kommt auch die Relation τ1 = p2 nicht zustande.